[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4766: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4768: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4769: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4770: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
Haus der Reptilien >Forum, Chat< • View topic - Acherontia atropos

Acherontia atropos

Hier gibt es ausführliche Haltungsberichte zu sämtlichen Reptilien.

Acherontia atropos

Postby Janine » Thursday 11. September 2014, 14:44

Atropos seitlich.jpg
Der Totenkopfschwärmer
(Acherontia atropos)

Der Totenkopfschwärmer ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Schwärmer (Sphingidae), dessen Hauptverbreitung in Südeuropa und in den Tropen Afrikas liegt.

Obwohl er auch in unseren Breiten zu finden ist gehört er eigentlich nur bedingt zur heimischen Falterfauna. Vielmehr wandert der kräftige Flieger alljährlich in wechselnder Häufigkeit aus frostfreien Gebieten Südeuropas und vor
allem aus Afrika nordwärts, erreicht Mitteleuropa und manchmal sogar den hohen Norden.
Der wissenschaftliche Name „atropos“ ist vermutlich auf die griechische Schicksalsgöttin Atropos zurück zu führen, von der gesagt wird, dass sie den Lebensfaden abzuschneiden vermag. Vielleicht verdankt er das seiner unheimliche Totenkopfzeichnung auf der Oberseite des Vorderleibs.

Er ist der einzige der "Pfeifen" kann. Dies tut er jedoch nur wenn er sich gestört fühlt. Der Ton wird mithilfe eines Luftstroms (bei Insekten eine recht seltene angewandte Methode) durch rhythmisches Erweitern und verengen des Pharynx (Rachen) erzeugt und durch den Rüssel verstärkt. Auch die Puppen können schon leise Töne von sich geben.

Die Eier des Totenkopfschwärmers sind 1,5 bis 1,7 mm breit, 1,7 bis 1,9 mm lang und damit schwach oval. Die Färbung ist eher matt hellgrün oder blaugräulich.
Am Besten man legt sie auf nur leicht angefeuchtetes Küchenkrepp.
Den baldigen Schlupf der Raupe erkennt man daran, dass sich das Ei meist gelb verfärbt und eindellt.

Die Raupen sind nach dem Schlupf rund sechs Millimeter lang und haben dann eine hellgelbliche Färbung.
Wärend dieser Zeit macht es sich einfacher die Raupen in einer Heimchendose auf einer Lage Küchenkrepp mit etwas frischen Futter zu halten.

Die Kleinen wachsen ziemlich rasch zu einer ca 8-9cm großen Raupe heran und fressen in dem Zeitraum Unmengen an Futter.

Gefressen wird vorwiegend Liguster, Flieder und besonders gern Kartoffelkraut. Aber es wurden auch Raupen auf Olive, Wandelröschen, Trompetenbaum, Physalis, Pfaffenhütchen, Hibiscus und Tomate entdeckt.


Sollt nicht ausreichend Liguster vorhanden sein, wie es in den Wintermonaten häufig vorkommt, kann man die Raupen auch mit Kunstfutter ernähren. Jedoch ist die Chance, dass sie dann wieder an richtiges Futter gehen sehr gering.


Irgendwann hört die Raupe auf zu fressen und sucht nach einem geeigneten Ort um sich einzugraben und zu verpuppen.
Zu diesem Zeitpunkt sollte die Raupen in eine Kiste mit lockerer Erde umgesiedelt werden. Die Futtergabe sollte erst eingestellt werden, wenn auch die letzte Raupe sich eingegraben hat. Dann stellt man diese Kiste vorsichtig in das Flexarium, in welchem dann die Falter letztendlich Leben sollen.
Die Puppenruhe kann 4 Wochen oder sogar einige Monate dauern. Meist schlüpfen sie jedoch nach ca. 5 Wochen.

Das Geschlecht lässt sich sehr gut an den Segmenten unterscheiden. Denn die Weibchen haben 3 freie Segmente bis zur Geschlechtsöffnung und die Männchen haben 4 freie Segmente. So kann man das Geschlecht bei so gut wie allen Nachtfaltern bestimmen. Nur leider ist dies manchmal etwas undeutlich.

Der ausgewachsene Schmetterling ist nachtaktiv beginnt meist am 2-3. Tag mit der Futteraufnahme. Da er in der Natur Honig aus Waben saugt, sollte er auch mit Honig aus einem geeignetem Gefäß gefüttert werden. Teilweise müssen die Tiere gefüttert werden.
Wie, wird weiter unten beschrieben.

Totenkopfschwärmer sind meist schon wenige Stunden nach dem Schlupf paarungsbereit und ein Weibchen kann nach einer erfolgreichen Kopula in den ca. 5 Wochen ihres kurzen Lebens ca. 150 Eier ablegen. Diese werden meist an die Unterseite von älteren Blättern geklebt.

Nach durchschnittlich 8 Tagen schlüpfen die kleinen Raupen und der gesamte Kreislauf beginnt erneut.
Janine
Neuling
 
Posts: 10
Joined: Sunday 7. September 2014, 12:36

Re: Acherontia atropos

Postby snake 2 » Thursday 11. September 2014, 16:43

Hallo Janine
Bin beeindruckt , super geschrieben hatup
Ist schon interessant mal was über Falter zu lesen .
Im Forum findest Du auch ... wirbellose .... da sind auch schon Bilder gepostet .
Meeeeeehhhhhhrrrrrrr davon jahuu

Gruß Heinz Quad12
Grüße aus dem Nürnberger Land
User avatar
snake 2
Golden Eagle
 
Posts: 1980
Joined: Sunday 20. January 2013, 16:16
Location: Bayern

Re: Acherontia atropos

Postby Janine » Friday 12. September 2014, 10:46

Oops... ich hab den Link zum Füttervideo vergessen...
http://www.youtube.com/watch?v=oM5LeHrF50E
Janine
Neuling
 
Posts: 10
Joined: Sunday 7. September 2014, 12:36

Re: Acherontia atropos

Postby Phelsuma » Saturday 18. April 2015, 21:30

Hälst du diese Tiere? In was für Behälter hält man diese denn? In Flexarien?
Private Webseite über Zucht und Haltung von Zwerggeckos:
http://www.zwerggeckos.net/
User avatar
Phelsuma
Gecko
 
Posts: 177
Joined: Sunday 1. June 2014, 15:54


Return to Ausführliche Haltungsberichte

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest