[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4766: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4768: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4769: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4770: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
Haus der Reptilien >Forum, Chat< • View topic - Eier im Terrarium ausbrüten. Geht das?

Eier im Terrarium ausbrüten. Geht das?

Tauscht eure Erfahrungen aus über Tierhaltung usw.

Eier im Terrarium ausbrüten. Geht das?

Postby Jost L. » Sunday 11. September 2016, 11:38

Wie bereits unter geschildert, haben meine NZ14-Kornnattern wahrscheinlich mindestens zwei Gelege im Terrarium abgelegt.

Falls ihr schon Erfahrungen mit der Inkubation von Kornnattereiern im Terrarium habt, würde ich mich über Tipps und Ratschläge freuen.

Ich will die Eier aber auf jeden Fall dort belassen, also ist eine Umsetzung in einen Inkubator keine Option für mich.
Die Natur macht keine Pläne. Also verspotte nicht, was du nicht verstehst.
User avatar
Jost L.
Gecko
 
Posts: 214
Joined: Wednesday 2. October 2013, 18:32

Re: Eier im Terrarium ausbrüten. Geht das?

Postby Wölfinchen » Sunday 11. September 2016, 12:11

Dann habe ich das richtig verstanden das die Eier nur evtl irgendwo rumliegen?

das kommt drauf an wie der Ablageort der Eier gewählt wurde ... ist der eher trocken, werden auch die Eier vertrocknen ... ist es zu nass werden sie schimmeln (was auch bei direkter Nässe passieren könnte, sprich die Eier sind in nem Blumentopf und du gießt die Blume) ... liegen die Eier locker und werden von den Schlangen bewegt / gedreht, ersticken die Jungtiere im Ei ...

Ich hatte mein erstes Gelege mangels Inkubator auch im Terrarium inkubiert ... allerdings habe ich die Box, in der die Eier gelegt wurden, mit einem Deckel versehen und nur ab und an die Feuchtigkeit kontrolliert und so auch für einen Luftaustausch gesorgt ... die Box hatte ich in der Nähe des Wärmekegels der Lampe stehen (nicht direkt drin!) ... ich hatte damals 100% Schlupfrate ...
Ihre wahre Liebe bringt eine Frau stehts selbst auf die Welt flower 11.02.2016 flower
User avatar
Wölfinchen
Profi
 
Posts: 273
Joined: Friday 20. December 2013, 18:55
Location: Quedlinburg

Re: Eier im Terrarium ausbrüten. Geht das?

Postby Jost L. » Monday 12. September 2016, 09:44

Also "irgendwo rumliegen lassen" haben sie ihre Eier schon mal nicht, dass hätte mich auch eher verwundert. Sonst hätte ich sie bei meiner eher oberflächlich gehaltenen Suche wohl auch zumindest gesehen.

Da die konstante LF über Boden bei ca. 95 % liegt und ich den Kornnattern auch soviel natürlichen Instinkt zutraue, einen geeigneten Ablageplatz für ihre Eier zu finden bzw. schaffen, bin ich jetzt erst einmal "guter Hoffnung". gsmile

Die Temperatur der Einstreu liegt allerdings nur bei 20°C - 24°C, je nach Wärmezone im Terrarium. Dürfte also sehr interessant werden, ob das reicht und wie sich das auf die Zeitdauer bis zum evtl. Schlupf auswirkt.

Eine "üble" Geruchsentwicklung innerhalb des Terrariums, wie bei verwesenden EIern üblich, habe ich bis heute auch noch nicht festgestellt.

Wachseier werden sich wohl auch noch im Dezember, nach Ablauf der 110 tägigen Maximalbrutdauer finden lassen. Ich habe gerade letztens beim Umgraben sogar noch die Eierschalen unserer NZ14 in einem unserer Blumenbeete gefunden.

Dort hin hatte ich sie damals nach dem Schlupf entsorgt. Scheinen eine sehr robuste Struktur zu haben.
Die Natur macht keine Pläne. Also verspotte nicht, was du nicht verstehst.
User avatar
Jost L.
Gecko
 
Posts: 214
Joined: Wednesday 2. October 2013, 18:32

Re: Eier im Terrarium ausbrüten. Geht das?

Postby Jost L. » Tuesday 13. September 2016, 14:00

Die Natur macht keine Pläne. Also verspotte nicht, was du nicht verstehst.
User avatar
Jost L.
Gecko
 
Posts: 214
Joined: Wednesday 2. October 2013, 18:32

Re: Eier im Terrarium ausbrüten. Geht das?

Postby Jost L. » Friday 23. December 2016, 15:10

Kleine (Zwischen-)Bilanz.

Bis heute habe ich noch keine Neonaten oder "Spuren", wie Häutungsreste finden können. Aber da die Temperaturen im Terrarium Witterungsbedingt selten über 25°C am Tag kommen und sich ein evtl. Schlupf-Termin so verzögern könnte, warte ich erst noch etwas weiter ab.

Im neuen Jahr steht ohnehin eine größere Reinigungsaktion an. Mal sehen, was sich dabei findet.
Die Natur macht keine Pläne. Also verspotte nicht, was du nicht verstehst.
User avatar
Jost L.
Gecko
 
Posts: 214
Joined: Wednesday 2. October 2013, 18:32

Re: Eier im Terrarium ausbrüten. Geht das?

Postby duese1985 » Monday 6. March 2017, 20:23

Nur zu meinem Verständnis:
Du hast bisher keine Eier gefunden, gehst aber davon aus, dass welche abgelegt wurden.
Bist Du Dir sicher, dass sie nicht resorbiert wurden?

Im allgemeinen ist es theoretisch möglich Kornnattereier im Terrarium zu inkubieren.


Mfg
duese1985
Neuling
 
Posts: 4
Joined: Sunday 13. November 2016, 21:11

Re: Eier im Terrarium ausbrüten. Geht das?

Postby Jost L. » Tuesday 7. March 2017, 10:01

Wenn die vollständige Resorbtion der Eier in nur ca. 14 Tagen möglich ist, dann ist das natürlich auch eine Möglichkeit.
Allerdings fand ich es merkwürdig, dass sich die beiden Kornnattern zweimal in so kurzem Abstand von einander gehäutet haben.

Letztendlich wird wohl erst ein vollständiger Austausch des Terrariengrunds (geplant für April/Mai) eine Klärung herbeiführen.
Die Natur macht keine Pläne. Also verspotte nicht, was du nicht verstehst.
User avatar
Jost L.
Gecko
 
Posts: 214
Joined: Wednesday 2. October 2013, 18:32

Re: Eier im Terrarium ausbrüten. Geht das?

Postby Jost L. » Wednesday 30. August 2017, 13:15

Hier nun die etwa verspätete Auflösung.

Ja, sie hatten (Wachs)eier gelegt.



Das sind die traurigen Überreste.
Die Natur macht keine Pläne. Also verspotte nicht, was du nicht verstehst.
User avatar
Jost L.
Gecko
 
Posts: 214
Joined: Wednesday 2. October 2013, 18:32


Return to Erfahrungsaustausch

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron